Schlagwort-Archive: Wolken

Glanzpunkte

Mein Urlaub ist vorbei und das heißt auch, dass ich wieder öfter online sein werde. Hier noch ein Nachzüglergedicht aus dem letzten Monat:

Wäre der Himmel
Stets unbewölkt
Könnten wir
Die Glanzpunkte
Unseres Leben
Überhaupt
Richtig schätzen?

Stuttgart Paulinenbrücke.

© Hannes Hartl, 16. Dezember 2019

5 Kommentare

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik

Spruch #001

Sonne hinter Wolken.

Selbst hinter den dunkelsten Wolkenbergen scheint immer noch die Sonne.

7 Kommentare

Eingeordnet unter Impressionen, Liebesschnipsel

Tanzende Schäfchen

Obwohl wir wissen
Wie wichtig
Der Regen ist
Wünschen wir uns
Doch immer wieder
Die Schäfchen und die Sonne
An den Himmel

Obwohl wir wissen
Dass es nicht
Ohne Tränen geht
Wünschen wir uns
Doch immer wieder
Das Tanzen und das Strahlen
In dein Gesicht

Wolken.

© Hannes Hartl, 09. August 2019

2 Kommentare

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik

Himmelsgeheimnis

Der Himmel
Tut schon wieder
So geheimisvoll
Als hätte er
Noch was vor

Doch das Gold-
Rote Strahlen
Können selbst die
Tieftrüben Wolkenberge
Kaum verbergen.

Landschaft im Rotgold des Morgens unter dunklen Wolken.

© Hannes Hartl, 30. Oktober 2018

4 Kommentare

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik

Im rechten Licht

Sonne und Wolken
Geben sich heute
Richtig Mühe
Und rücken
Schnöde Bauten
In ein dramatisches
Lichterspiel

2 Kommentare

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik

Wolkenbegegnung

Siehst du da
Oben im Himmel
Die Wolken

Sie strecken
Und recken sich
Einander zu küssen

Oder ist es
Nur einer kleiner
Zärtlicher Tanz?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik

Stete Sonne

Nach dem Regen
Scheint die Sonne
Und trocknet
Den begossensten Pudel

Doch eigentlich
Ist die Sonne
Immer da

Auch wenn
Wolken oder
Die Erddrehung
Uns die
Sicht nehmen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik

Schwarze Eisberge

Schwarze Eisberge
Hängen tief
Über der Stadt

Kurz vor Untergang
Kämpft die Sonne
Mit letzten Strahlen

Blutrot gefärbt
Das Schlachtfeld
Himmel

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik

April

Düster türmen sich die Wolken
Und es geht ein kalter Wind
Frische Knospen an den Bäumen
Tanzen ängstlich auf und ab

Gezeichneter Schriftzug 'April'

Ab und an da blitzt die Sonne
Durch das dichte Wolkendach
Plötzlich bricht ein Regenschauer
Auf die Welt mit voller Kraft

Kurz verstummen Spatz und Meise
Dann ertönt erneut ihr Lied
Froh besingen sie den Frühling
Und die Hummeln summen mit

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik

Traumland

Sich fallen lassen
In ein sanftes
Wolkenbett

image

Sich treiben lassen
Im strahlend blauen
Himmelspool

Und die Welt
Zieht unter dir
Vorbei

Und all der
Sinnlose Quatsch
Lässt mal
Für ein paar Momente
Die Finger von dir

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik