Schlagwort-Archive: Morgen

Erwachen

Die friedliche Morgenröte
Spiegelt sich in der
Erwachenden Stadt

Doch was mag
Der Tag uns bringen?
Welche Aufgaben
Und Herausforderung?
Ruhe oder Sturm?

Stadt im Morgenlicht.

© Hannes Hartl, 13. Februar 2020

4 Kommentare

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik

In deinem Schatten

Der filigranen Schatten
Deiner mächtigen Gestalt
Deines erhabenen Wesens
Lässt mich schon
Am Morgen strahlen

Völlig in dir ruhend
Erzählst du jedem
Der danach fragt
Der zuhören will
Einen Teil
Deiner Geschichte

Baum im Halbdunkel mit dem Text des Gedichts überlagert.

© Hannes Hartl, 12. November 2019

9 Kommentare

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik

Nebeltal

Die Sonne bricht
In Nebeltals Au
Lange Schatten fallen
Von den Bäumen

Die Enz strömt
Nach Regenfall rau
Voller Kraft und
Voller Schäumen

Tal im Morgennebel.

Noch glitzert sanft
Im Gras der Tau
Und läd ein
Zu träumen

© Hannes Hartl, 04. Juni 2019

4 Kommentare

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik

Frühlingslob

Der Morgen beginnt
Beschwingt
Mit einem Konzert
Der Vögel
Die trotz der Kälte
Schon den Frühling
Fröhlich loben

Singende Vögel auf einem Ast.

© Hannes Hartl, 16. April 2019

5 Kommentare

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik

Kühle Umarmung

Die Frühjahrskälte
Legt ihre
Starken Arme
Um mich
Bis endlich
Der Zug kommt
Und mich
Aus der kühlen
Umarmung befreit

Kälte umarmt einen Mann.

© Hannes Hartl, 15. April 2019

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik

Wandelfarben

Das Eisblau des Himmels
Und das Rotgold der Sonne
Vereinen sich zu
Neuen Farben der Hoffnung
Auf einen Wandel
Oder zwei

Rotgoldner Morgenhimmel über Pforzheim.

Foto vom 21.03.2019 morgens am Hauptbahnhof Pforzheim. Nicht bearbeitet. Keine Filter.

© Hannes Hartl, 22. März 2019

11 Kommentare

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik

Himmelsgeheimnis

Der Himmel
Tut schon wieder
So geheimisvoll
Als hätte er
Noch was vor

Doch das Gold-
Rote Strahlen
Können selbst die
Tieftrüben Wolkenberge
Kaum verbergen.

Landschaft im Rotgold des Morgens unter dunklen Wolken.

© Hannes Hartl, 30. Oktober 2018

4 Kommentare

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik

Morgenpiekser

Die Wintermorgenkälte
Ist dem federzarten
Hauch des Frühlings
Gewichen
Sodass die Sonne
Schon vorsichtig kitzelt
Aber die Luft noch sanft
Auf den nackten Armen
PiekstSonne und Wind.

2 Kommentare

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik

Wunschfluss

Im frühmorgendlichen
Tagwunschtraum
Sich einmal Zeit
Und Raum nehmen
Für den Fluss

Flussbiegung

Am Ufer sitzen
Und den dunklen Spiegel
Im Blau- und Goldschimmer
Des Morgengrauenlichts
Dahin fließen lassen

Mit ihm strömen
Zauberhaft funkelnd
Die Gedanken dahin
Und kehren dann
Vom Horizont zurück

Und die laue Luft
Streicht sanft umher
Macht dir das Fühlen
Klar und leicht
Ach wär‘ das schön

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik

Im rechten Licht

Sonne und Wolken
Geben sich heute
Richtig Mühe
Und rücken
Schnöde Bauten
In ein dramatisches
Lichterspiel

2 Kommentare

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik