Schlagwort-Archive: Kunst

Easy

Ich war kürzlich seit langer Zeit mal wieder im Zug unterwegs und habe das direkt zum Zeichnen genutzt. :)

Mann im Zug.

Die Hände sind mir etwas missglückt.

6 Kommentare

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Zeichnungen/Kunst

Viromon

Ich präsentiere: Viromon. Das mütende Monsterchen.

Monster.

9 Kommentare

Eingeordnet unter Zeichnungen/Kunst

Für die Zukunft

Weiße Farbklecksreste
Gesellen sich zu
Den blauen Flecken
Den roten Kratzern
Auf meinem Arm

Müde und schwer
Meine Arme und Beine
Verspannt die Schultern
Und steif der Nacken

Dennoch darf das
Nächste arbeitsame
Wochenende
Gern kommen

Denn was mag
Erfüllender sein
Als für die eigene
Zukunft
Zu schuften?

Zeichnung eines Malerpinsels.

© Hannes Hartl, 16-29. März 2021

11 Kommentare

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik

Zeichenübung Gitarre

Heute habe ich meine Westerngitarre gezeichnet. Die ich viel zu wenig spiel. Tja. Zu viele schöne Hobbies, die alle Zeit benötigen. ;)

Westerngitarre.

2 Kommentare

Eingeordnet unter Zeichnungen/Kunst

Aquarell „Farol“

Hier ein Aquarell von unserem Hund Farol:

Aquarellgemälde eines Hundes.

Ohne Umgebung:

Ausgemalte Vorzeichnung.

Vorzeichnung:

Gezeichneter Hund.

Vorlage:

Foto unseres Hundes Farol.

11 Kommentare

Eingeordnet unter Zeichnungen/Kunst

Hamburg-Aquarell

Hier das Ergebis meines Hamburg-Aquarells.

Aquarell-Gemälde mit einem Motiv aus Hamburg.

Die Vorlage war mein Lieblingsfoto aus dem Hamburg-Urlaub Anfang des Jahres.

Elphi und Speicherstadt vor dem Sonnenuntergang

Ja, das war noch vor dem ersten Lockdown, als Reisen noch kein Problem war.

10 Kommentare

Eingeordnet unter Zeichnungen/Kunst

Geburtstagsbilder

Vor ein paar Tagen hatte meine Frau Geburtstag. Als Geschenk hatte sie sich Gemälde und Zeichnungen von mir gewünscht. Dazu hat sie mir eine Liste mit Begriffen als Inspiration geschrieben.

Die letzten Bilder sind auch zum Geburtstag fertig geworden, aber ich kam noch nicht dazu, sie zu posten.

Ein Begriff war „Suchen“:

Forscher auf einer Schatzinsel.

Der Text zum Bild lautet: „Warum suchen, wenn man bereits gefunden hat „

Frau lesend vor einem Kamin.

Bei diesem Bild hab ich die Begriffe „Brennen“ und „Wohlig“ vereint.

Die Idee mit dem Rittergemälde hatte mein Sohn.

Spatz mit Krone.

Den krönenden Abschluss macht dieser Spatz. 😁

8 Kommentare

Eingeordnet unter Zeichnungen/Kunst

Hängematte

Wenn ich beim Erklimmen von Hängen ermatte
Was gäbe ich da für eine Hängematte
Schnurstracks gespannt zwischen Bäumen
Um nur tags ein Bisschen zu träumen

Hängematte zwischen zwei Bäumen.

© Hannes Hartl, 30. Juni 2020

Diese Juniverse zum Thema „Hängematte“ schließen die Challenge für mich. Vielen Dank an David Silbenton für die tollen, inspirierenden Begriffe. Auch wenn es bei mir nicht 30 Gedichte geworden sind, hat es mir doch sehr Spaß gemacht. :)

5 Kommentare

Eingeordnet unter Lyrik

Insektenhotel

Eine kleine Nachreichung zum Juniverse-Begriff von gestern:

Willkommen in unserem Häuschen
Leider muss ich Sie enttäuschen denn
Gerade ist kein Röhrchen mehr frei
Kommen Sie doch morgen wieder vorbei
Wobei – jetzt hätte ich fast gelogen
Familie Fliege ist längst ausgeflogen

Insektenhotel.

© Hannes Hartl, 27. u. 28 Juni 2020

6 Kommentare

Eingeordnet unter Lyrik

Der beste Erdbeerkuchen

In meiner Erinnerung besteht
Der beste Erdbeerkuchen
Aus kleinen Törtchen
Mit gekauften Böden
– Darf auch mal sein –
Erdbeeren drauf
Und als Abschluss
Einen Klacks Schlagsahne
Herrlich

Erdbeertörtchen.

© Hannes Hartl, 26. Juni 2020

Diese Juniverse zum Thema „Erdbeerkuchen“ haben bei mir Kindheitserinnerungen geweckt.

12 Kommentare

Eingeordnet unter Lyrik