Glühende Kohlen

Ich bin kein König
Höchstens ein Hofnarr
Und doch setz ich mich oft
Auf einen Thron
Aus glühenden Kohlen

Wenn ich für etwas brenne
Bau ich ihn meist selbst
Aus Erwartungen
Und Ungeduld

Doch habe ich gelernt
Nicht ewig zu schmoren
Sondern aufzustehen
Und den Thron
Wieder einzureißen

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik, Uncategorized

Innige Vertrautheit

Sanft und warm
Schmiegen wir uns
Eng an eng
Zum Trotz
Der Winterkälte

Was verlange ich
Mehr im Leben
Als diese
Innige Vertrautheit
Diese absolute Nähe
Gegenseitig geschenkt?

Mehr kann ich
Nicht verlangen
Als viele dieser
Geschenke
Immer wieder

Es ist ein Moment
Der Glückseligkeit
Nicht die Ewigkeit
Aber ein kleiner
Besuch
Bei der Perfektion

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik, Uncategorized

Im Boot

Und nun lieg‘ ich hier
In meinem Boot
Vollgepackt mit Chaos
Und lass‘ mich treiben

Und die Sonne
Strahlt mich an
Doch da sind auch
Wolken hinter den Bäumen

Wird schon gut geh’n
Denk‘ ich mir
Und lass die Hand
Durchs Schilf gleiten

Die Paddel liegen
Hier im Durcheinander
Sie haben mich
Hier raus gebracht

Aber zum Kampf
Gegen die Strömung
Hab‘ ich gerade
Eh keine Lust

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik, Uncategorized

Kraftübertragung

Manchmal
Wünsch ich mir
Einen Kraftüberträger

Damit ein Mensch
Dem anderen
Kraft schenken kann

Es gibt zwar
Worte und Gedanken
Taten und Gesten

Aber ganz
Ohne Verluste
Funktionieren die nicht.

3 Kommentare

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik

Kleine Funken

Funken in der Nacht
Leuchten wie
Ein kleines Feuerwerk

Und man bewundert still
Und voller Sehnsucht
Wie sie
Schnell verglühen

Doch ganz heimlich
Nimmt man
In sich
Etwas Sprühen
Mit nach Haus

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik

Jede Sekunde

In jeder Sekunde
Verändert sich
Dein Leben

Doch was
Nutzt es dir
Jede Sekunde
Voll auskosten
Zu wollen?

Wann kommst du
Da noch
Zur Ruhe?

Strebe lieber
Jede Sekunde
Nach dir

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik

Immer schon

Wenn es Abend wird
Treffen sie sich
In der Weide
Oder auf dem Berg
Oder am Meer
Wie Wind und Wetter

Sie streifen gemeinsam
Durchs hohe Gras
Über die Hügel
Durch die Gischt
Bis die Welt
Ihre Augen schließt

Und sie erzählen sich
Gegenseitig vom Leben
Vom Wichtigen
Und den Nichtigkeiten
Und sie verstehen sich
Weil sie sich kennen
Immer schon kannten
Ohne es zu wissen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Lyrik

Schlafendes Land

Im Dunkeln
Liegt die Welt
So still
Als schliefe sie
In Frieden

Nur ganz ferne
Strahlen Lichter
Hell
Und bezeugen
Uns das Leben

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik

Kontaktaufnahme

Ich fühle

Das frische Nass
Des Winterregenwassers
Das sich am Geländer
An der Straße
Gesammelt hat

Das glatte, kalte Metall
Des Mastes
Der sich
Für sein Schild
In die Höhe reckt


Den rauen Sandstein
Des neuen Kaufhauses
Das mit alter Fasade
Und vielen Lichtern
Für sich wirbt

Ich nehme Kontakt auf
Mit der Umgebung
Mit der Stadt
Mit der Welt
Mit mir

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Lyrik, Liebesschnipsel

Größte Nähe

Bin ich dir fern
Will ich
Dir nahe sein

Bin ich dir nahe
Will ich
Dich spüren

Spüre ich dich
Will ich
Eins sein
Mit dir

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik