Schlagwort-Archive: painting

Aquarell „Farol“

Hier ein Aquarell von unserem Hund Farol:

Aquarellgemälde eines Hundes.

Ohne Umgebung:

Ausgemalte Vorzeichnung.

Vorzeichnung:

Gezeichneter Hund.

Vorlage:

Foto unseres Hundes Farol.

11 Kommentare

Eingeordnet unter Zeichnungen/Kunst

Geburtstagsbilder

Vor ein paar Tagen hatte meine Frau Geburtstag. Als Geschenk hatte sie sich Gemälde und Zeichnungen von mir gewünscht. Dazu hat sie mir eine Liste mit Begriffen als Inspiration geschrieben.

Die letzten Bilder sind auch zum Geburtstag fertig geworden, aber ich kam noch nicht dazu, sie zu posten.

Ein Begriff war „Suchen“:

Forscher auf einer Schatzinsel.

Der Text zum Bild lautet: „Warum suchen, wenn man bereits gefunden hat „

Frau lesend vor einem Kamin.

Bei diesem Bild hab ich die Begriffe „Brennen“ und „Wohlig“ vereint.

Die Idee mit dem Rittergemälde hatte mein Sohn.

Spatz mit Krone.

Den krönenden Abschluss macht dieser Spatz. 😁

8 Kommentare

Eingeordnet unter Zeichnungen/Kunst

Burst

Der zweite Begriff bei der Aktion Quarantober ist: Burst

Explosion.

5 Kommentare

Eingeordnet unter Zeichnungen/Kunst

Bloom

Auf Instagram hab ich bei Lord_gris die Aktion Quarantober gefunden. Ich werde versuchen, jeden Tag etwas beizutragen.

Der heutige Begriff ist: Bloom

Hier mein Bild dazu:

Gänseblümchen.

Die Aktion ist angeleht an den Inktober, der jedes Jahr im Oktober stattfindet.

Hier die Liste von Lord_gris:

12 Kommentare

Eingeordnet unter Zeichnungen/Kunst

Isoliert

Ich hatte schon vor ein paar Tage eine kleine Bleistiftzeichnung angefertigt.

Jetzt kam ich dazu sie zu kolorieren.

Irgendwie finde ich, sie passt zufällig ganz gut zur aktuellen Lage. Jeder versucht sich so gut es geht von der Welt abzuschotten. Einerseits fühlt es sich nach Einsamkeit; nach Verlorenheit an. Andererseits kann es für viele auch eine Chance sein, die Dinge neu zu ordnen und mal wieder den eigenen Horizont abzustecken.

Auch wenn der Weg uns vor eine große Herausforderung stellt, wir werden es schaffen.

12 Kommentare

Eingeordnet unter Zeichnungen/Kunst

Gartenstuhl am Gleis

Zug um Zug
Rauscht vorbei
Stunde um Stunde
Verstreicht die Nacht
Stern um Stern
Funkelt ganz still

Weiß noch wer
Warum und wann
Du hier herkamst?
Wie lang noch
Wird es dauern
Bis Wind und Wetter
Dich zersetzen?

Gartenstuhl am Gleis.

© Hannes Hartl, 24. Januar 2020

2 Kommentare

Eingeordnet unter Lyrik