Schlagwort-Archive: Welt

Spruch #002

Nach kleiner Krankheitspause nun ein kleiner Spruch:

Manchmal kommt es mir so vor, als hätte ich die Welt klarer gesehen, als ich noch nicht so viel von ihr wusste.

© Hannes Hartl, 16. u. 23. September 2019

13 Kommentare

Eingeordnet unter Gedankengänge, Liebesschnipsel

Werkzeuge

Immer noch hoffen wir
Auf die schnelle Lösung
Auf den einfachen Trick

Für die Klimakrise
Reicht aber kein Sticker
Hilft kein Photoshop mehr

Die Werkzeuge sind da
Wir müssen sie nutzen
Es gemeinsam angeh’n

Weltkugel.

© Hannes Hartl, 19.-21. August. 2019

2 Kommentare

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik

Andere Welt

Täglich gehe ich
Vorbei an einer
Anderen Welt

Es ist eine eigene Welt
Mit eigenem Kodex
Eigener Logik

Es ist eine Welt
Der besonderen Freiheit
In extremer Abhängigkeit

Es ist eine Welt
Tiefer Traurigkeit
Des Kontrollverlustes

Es ist eine Welt
Der Freude
Der Gemeinschaft

Es ist eine Welt
Außerhalb der Gesellschaft
Außerhalb der Norm

Es ist eine Welt
Mitten im Herzen
Der Stadt

Obdachlose im Gespräch.

© Hannes Hartl, 23. Mai 2019

4 Kommentare

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik

Welten

Ich lebe
In so vielen
Welten
So vielen
Geschichten
Zur gleichen
Zeit

Es ist leicht
Sich da
Zu verlieren
Zu verwirren
Im Netz
Der Gedanken

Doch zugleich
Ist es auch
Die Würze
Ein Reiz
Eine Bereicherung

Mann mit Weltkugeln um den Kopf.

© Hannes Hartl, 25. September 2018

15 Kommentare

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik

Anders entscheiden

Die Schlagzeilen
Erinnern uns
Immer und immer wieder
Welches Leid es
Auf Erden gibt
Und dabei zeigen sie
Nur kleine Ausschnitte
Der Wirklichkeit

Doch vergessen wir
Nicht all zu schnell
Dass es auch
So viel Gutes gibt
In der Welt
Auf das meistens
Keine Kamera
Kein Mikrofon
Kein Stift
Gerichtet ist?

Zeitung.

Denn das Gute
Bedeutet ja oft
Normalität erleben
Doch Normalität ist
Keine Erwähnung wert
Sie ist ja einfach da
Als wäre sie
Selbstverständlich

Es sollte uns
Dennoch
Hoffnung sein
Dass dort wo
Leid ist
Auch wieder
Normalität einziehen kann
Dass Menschen
Im Kleinen
Und Großen sich
Anders entscheiden
Anders handeln
Werden

Kommentare deaktiviert für Anders entscheiden

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik

Kontaktaufnahme

Ich fühle

Das frische Nass
Des Winterregenwassers
Das sich am Geländer
An der Straße
Gesammelt hat

Das glatte, kalte Metall
Des Mastes
Der sich
Für sein Schild
In die Höhe reckt


Den rauen Sandstein
Des neuen Kaufhauses
Das mit alter Fasade
Und vielen Lichtern
Für sich wirbt

Ich nehme Kontakt auf
Mit der Umgebung
Mit der Stadt
Mit der Welt
Mit mir

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik

Traumland

Sich fallen lassen
In ein sanftes
Wolkenbett

image

Sich treiben lassen
Im strahlend blauen
Himmelspool

Und die Welt
Zieht unter dir
Vorbei

Und all der
Sinnlose Quatsch
Lässt mal
Für ein paar Momente
Die Finger von dir

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik

Die Welt läuft

Sanfter Wind
Kühlt
Das erhitzte
Gemüt

Schon werden
Die Gedanken
Ein wenig
Freier

Es ist beruhigend
Und schön
Dass die Welt
Einfach da ist

Ich muss
Kein Programm starten
Keine Logik verstehen
Kein Update installieren
Keinen Cache löschen
Keine Verbindung einrichten
Keine Seriennummer eingeben

Gelobt sei
Der große
Hauptadministrator
Die Welt läuft

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik

Weltverbesserer?

Wo Kräne
In den Himmel wachsen
Lang und hager

Wo Bagger
Den Boden durchfressen
Mit ihren scharfen Zähnen

Überall wo
Bauzäune ihr Revier
Abstecken und markieren

Überall dort
Wird die Welt neu geformt
Ob sie will
Oder nicht

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik

Verkabelte Welt

Wir haben uns
Selbst verkabelt
Stehen ständig
Unter Strom

Oberirdisch, unterirdisch
Auf Beton und unter Putz
Uns umgibt
Ein Elektrozaun

Am Frühstückstisch
Am Arbeitsplatz
In der Hosentasche
Wir sind elektrifiziert

Infiziert mit
Einer schweren Krankheit
Nein, wir hängen nur
Am Stecker

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik