Schlagwort-Archive: Plan

An die Baustelle

Deine Bagger
Reißen Lücken in den
Lauf meines Tages

Deine Pläne
Wirbeln meinen Fahrplan
Gewaltig durcheinander

Deine Umleitungen
Zapfen meine
Energieleitungen an

Baustelle mit Baufahrzeugen.

© Hannes Hartl, 27. November 2018

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik

Jarons Reise #025

XXV

Nachdem Bild von eine VersammlungJaron und Bormir im Lager angekommen waren, eilten sie zu Tara, um ihr zu berichten. Daraufhin trommelte Tarja die komplette Truppe zusammen, um die Lage zu besprechen. Sofort sprudelten die Ideen, Aber es wurden auch viele Zweifel laut. Schließlich brachte Tarja Ruhe in die Gruppe und fing an, die Standpunkte zusammenzufassen. So versucht sie die aufkeimenden Konflikte, die sie in der aufgeheizten Stimmung erspürt hatte, abzufangen. Dieses sanfte Einschreiten zeigte bald Wirkung. Die Diskussion wurde ruhiger und konstruktiver. Letztendlich hatten sie einen Plan, mit dem alle mehr oder weniger einverstanden waren.

Erschöpft von der Debatte machte die Gruppe sich an das späte Abendessen, das ungewöhnlich ruhig ablief. Alle waren nachdenklich und müde. Die wenigen Gespräche am Tisch drehten sich alle um den Plan und mögliche Schwachpunkte.

Nach dem Abendessen verstreute sich die Gruppe. Die meisten gingen sofort zu Bett. Der Plan würde viel Energie von allen fordern.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jarons Reise, Liebesschnipsel

Jarons Reise #022

XXII

Kaum hatte Sorjan seine Erzählung beendet, brach ein großes Durcheinander aus. Alle redeten durcheinander, bis Tarja mit Lauter Stimme für Ordnung sorgte:

„Liebe Freunde, bitte beruhigt euch. Was Sorjan da erzählt, ist erst mal eine gute Nachricht, weil wir endlich mehr wissen. Doch wir wissen noch zu wenig. Was mir Sorgen macht, das sind die bewaffneten Wachen. Das müssen sehr viele sein. Warum helfen sie den seltsamen Kastenwesen? Wie stark ist der Bann, der auf allen zu liegen scheint? Wir müssen gezielt Spähtrupps losschicken. Aber wir müssen auch vorsichtig bleiben. Noch vorsichtiger als zuvor.“Gezeichnete Landkarte

Die Ansprache fand allgemeine Zustimmung und bald darauf einigte man sich darauf, dass Tarja, Sorjan, Bormir und Jaron Pläne schmieden sollten. Die anderen machten weiter mit ihrem Tagesgeschäft. Jaron war sehr stolz, in die Planungsrunde aufgenommen zu sein.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jarons Reise, Liebesschnipsel

Jarons Reise #003

III

Jaron begutachtete die Felder, die sich hinter dem Bauernhof erstreckten.  Bald würde er genug Vorräte für seine Reise gesammelt haben.Ein Zeichnung von einer Hacke Ewig wollte er nicht tatenlos zusehen, wie das verlassene Dorf langsam zu Staub zerfiel. Daher schmiedete er schon seit einer Weile einen Plan, wie er von hier weg kommen würde.

 

Er war zwar schon einmal in das nächste Dorf, Wildarstet,  gewandert, doch dort hatte ihn dasselbe Bild wie hier in Korumstet erwartet: Trostlose Leere. Alles verlassen. Dennoch konnte sich Jaron nicht mit dem Gedanken anfreunden, ganz allein in dieser Welt zu sein. Irgendwo mussten  doch andere Menschen zu finden sein.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jarons Reise, Liebesschnipsel