Archiv der Kategorie: Zeichnungen/Kunst

Geburtstagsbilder

Vor ein paar Tagen hatte meine Frau Geburtstag. Als Geschenk hatte sie sich Gemälde und Zeichnungen von mir gewünscht. Dazu hat sie mir eine Liste mit Begriffen als Inspiration geschrieben.

Die letzten Bilder sind auch zum Geburtstag fertig geworden, aber ich kam noch nicht dazu, sie zu posten.

Ein Begriff war „Suchen“:

Forscher auf einer Schatzinsel.

Der Text zum Bild lautet: „Warum suchen, wenn man bereits gefunden hat „

Frau lesend vor einem Kamin.

Bei diesem Bild hab ich die Begriffe „Brennen“ und „Wohlig“ vereint.

Die Idee mit dem Rittergemälde hatte mein Sohn.

Spatz mit Krone.

Den krönenden Abschluss macht dieser Spatz. 😁

8 Kommentare

Eingeordnet unter Zeichnungen/Kunst

Arbeit

Die Inspirationsliste meiner Frau hab ich nicht vergessen. Auf dieser stand als nächster Begriff: „Arbeit“

Also hab ich mich mal an ein besonderes Selbstbildnis gewagt. 😁

Elch-Mensch am Schreibtisch.

6 Kommentare

Eingeordnet unter Zeichnungen/Kunst

Kleiner Fuchs

Da unten wo
Der Gartenschlauch
Noch im Gras liegt
Und den neuen
Teich füllt
Dort Flattert
Mit zartem Flügelschlag
Ein Kleiner Fuchs
Am Mohn

Schmetterling

© Hannes Hartl, 23. Juni 2020

Heute ist der Begriff der Juniverse-Challenge „Fuchs“. In diesem Gedicht hab ich aber noch ein paar Begriffe (in fett) reingemogelt, die ich in den Tagen zuvor nicht geschafft habe.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Lyrik, Zeichnungen/Kunst

Grüne Tomaten

Die heutigen Juniverse stehen unter dem Motto: Tomate.

Dieser Film
Prägte für’s Leben
Zwar verblassen
Nach und nach
Die Szenen
Die Dialoge
Der Ton

Zwei grüne Tomaten.

Doch ein Eindruck
Bleibt und
Wird bleiben
Muss bleiben
Rassismus ist Hass
Rassismus ist Gewalt
Rassismus entmenschlicht
Täter und Opfer

© Hannes Hartl, 11. Juni 2020

5 Kommentare

Eingeordnet unter Lyrik, Zeichnungen/Kunst

Wunsch

Auf der Liste mit Inspirationsbegriffen von meiner Frau steht auch der Begriff „Wünsche/Wunsch“. Einer meiner größten Wünsche ist derzeit Frieden. Privat und global.

Friedenstaube

Das Bild ist mit Bleistift und Fineliner vorgezeichnet. Leider ist der Fineliner nicht wasserfest. Deshalb hab ich für das Kolorieren statt auf Aquarellfarben auf Ölkreiden gesetzt.

2 Kommentare

Eingeordnet unter Zeichnungen/Kunst

Garten

Mit diesem Gedicht greife ich die tolle Idee von David Silbenton auf und beteilige mich an seiner Juniverse-Aktion. Der erste Begriff ist: Garten

In den Gärten
Spiegeln sich
Die Seelen der Menschen
In tausenden Facetten

Blumen und Gräser.

Ob eintönige Steinwüste
Oder quirliger Bauerngarten
Ob präzise geformt
Oder wild wuchernd
Garten ist
Für jeden anders

© Hannes Hartl, 06. Juni 2020

6 Kommentare

Eingeordnet unter Lyrik, Zeichnungen/Kunst

Geheime Gedanken

Ein weiterer Begriff auf der Inspirationsliste meiner Frau ist: Geheime Gedanken.

Frau und Mann an einer Bar.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Zeichnungen/Kunst

Schönheit des Seins

Ich träume
Vom Glitzern der kleinen Wellen
Von der sanften, kühlen Brise
Über trocknender Haut
Von der Schönheit
Deines Lachens
Dem Sonnenschein
Der durch deine
Haare bricht
Vom einfach
Sein

Frau am Strand in Dänemark.

© Hannes Hartl, 29. Mai 2020

2 Kommentare

Eingeordnet unter Lyrik, Zeichnungen/Kunst

Gelernt

Der heutige Begriff von der Liste meiner Frau ist: gelernt.

Mann beim Kochen.

6 Kommentare

Eingeordnet unter Zeichnungen/Kunst

Verspielt

Meine Frau hat mir eine Liste mit Inspirationsbegriffen erstellt. Der erste Begriff ist „verspielt“.

Aquarell einer Frau mit lockigen Haaren.

Leider hab ich das Papier überstrapaziert. Deswegen sieht es jetzt so aus, als hätte die arme Frau auf dem Bild einen üblen Sonnenbrand.

4 Kommentare

Eingeordnet unter Zeichnungen/Kunst