Kohl

Mancheiner mag ihn frisch
Als Kohlrabi etwa saftig, knackig
Oft kommt er als Salat auf den Tisch
Würzig und nicht gar so nackig

Kohlgewächse gibt es vielerlei
Fast überall sind sie bekannt
Auch der Raps ist mit dabei
Brokkoli wird ein anderer genannt

Kohlrabi, Wirsing und Brokkoli.

Gekocht, gebraten oder roh
Man mag diese Familie wohl
Die Verdauung macht er froh
Ja, geräuschvoll geht der Kohl

© Hannes Hartl, 24. Juni 2020

2 Kommentare

Eingeordnet unter Lyrik

2 Antworten zu “Kohl

  1. Wenn auch geräuschvoll, gesund soll er sein. *schmunzel* ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.