Steine bemalen

Vor Kurzem erzählte uns meine Mutter von einer Aktion auf der Schwäbischen Alb: Unter dem Hashtag #Albstones findet man eine Menge bemalter Steine, die von den Menschen in der Natur „ausgewildert“ werden. Andere können die Steine finden und ihren Fund dann posten.Bemalte Steine

In anderen Gegenden gibt es dieses Phänomen wohl schon länger. In den USA gibt es Kindness Rocks, in Norddeutschland beispielsweise die Küstensteine (auf deren Seite wird ganz viel, ganz toll erklärt) und die ElbStones usw.

Bunte Steine

Tja und jetzt hat es auch uns erwischt. Wir sammeln und bemalen fleißig Steine und verteilen sie bei uns in der Gegend, dem Enzkreis. Wir haben auch eine Facebook-Gruppe gegründet: Die #Enzstones.

Wie kann man mitmachen?

  • Bemalte Steine finden, freuen, mit dem Hashtag #Enzstones posten (Facebook, Instagram, Twitter,..) und gerne wieder ablegen. Entweder am gleichen Ort, woanders oder zu Hause ;-).
  • Steine sammeln und bemalen, freuen und mit dem Hashtag #Enzstones beschriften. Dann kann der Stein in die freie Wildbahn gebracht werden. Manche will man aber auch einfach behalten. :-D
    • Gut geeignet sind Acrylfarben auf Wasserbasis. Die gehen nicht so schnell wieder ab.
    • Aufkleber bitte nicht verwenden. Die gehen schnell ab und werden zu einer Belastung für die Umwelt.
    • Man kann die Steine auch noch mit Klarlack schützen. Wir probieren es im Moment mit Öl.
    • Bitte keine Hassbotschaften, keine Werbung, keinen Scheiß.
  • Der Gruppe beitreten. Wir freuen uns über alle, die Interesse haben.
  • Eine eigene Gruppe suchen/gründen. ;-)

5 Kommentare

Eingeordnet unter Zeichnungen/Kunst

5 Antworten zu “Steine bemalen

  1. Klingt sehr schön und interessant Hannes.
    Habe schon öfter davon gehört.
    Gerade für die Kinder ist es eine schöne Beschäftigung.
    Ich bin aber weder bei Insta noch sonst wo, außer hier.
    Viel Freude wünsche ich euch damit.
    LG, Nati

    • Ja, für die Kids und die Eltern. :)

      Na ja, es wird sich niemand beschweren, wenn man es hier postet. ;) Aber ja, ohne die anderen Netzwerke würde es sich sonst schwer verbreiten, denke ich.

      • So gibst du dein künstlerisches Talent spielend weiter.
        Meine Jungs haben aber auch früher gern gemalt.
        Bisher habe ich noch kein Stein gefunden.
        Dank Corona wird sich so etwas aber bestimmt schnell verbreiten.
        Vielleicht sogar bis hier her. 🙂

  2. Nette Gesten sind es auf jeden Fall, egal ob vernetzt oder nur für sich. Wichtig ist doch, dass man selbst weiss, dass man damit für mindesten ein weiteres Lächeln sorgen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.