Nebeltal

Die Sonne bricht
In Nebeltals Au
Lange Schatten fallen
Von den Bäumen

Die Enz strömt
Nach Regenfall rau
Voller Kraft und
Voller Schäumen

Tal im Morgennebel.

Noch glitzert sanft
Im Gras der Tau
Und läd ein
Zu träumen

© Hannes Hartl, 04. Juni 2019

4 Kommentare

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik

4 Antworten zu “Nebeltal

  1. Sehr schöne, nachfühlbare Stimmungsbeschreibung.

  2. wechselweib

    Wunderschön poetisch, Hannes!

    Bewölkte Grüße
    Marion

    • Danke dir, Marion!

      Bild und Gedicht sind schon vor ein paar Tagen entstanden. Hier war es bis grad auch total bewölkt. Jetzt kommt so langsam wieder die Sonne durch. ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.