Zu weit weg

Der Vollmond hat bereits
Strahlend seinen Dienst
Angetreten
Als ich noch
Auf Reisen bin

Viel zu lang
Ist heut der Weg
Viel zu wenig
Zeit mit dir
Wird bleiben

Meine Kräftekonto
Hab ich für heut
Voll ausgeschöpft
Brauch deine Arme
Zum Aufladen

Gesperrter Weg mit Umleitung.

© Hannes Hartl, 22. November 2018

Advertisements

4 Kommentare

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik

4 Antworten zu “Zu weit weg

  1. Dein Gedicht sagt schon sehr viel aus über deine Liebe. Zauberhaft!

  2. Wie schön! Ich freu mich für dich, dass da jemand mit offenen Armen für dich da ist :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.