Mauer

Im Gestein
Kleine Risse
Hier bröckelt es
Da bricht was aus
An einigen Stellen gar
Sieht man schon Lichtstrahlen
Durch die massive Wand bersten

Vielleicht doch
Stürzt sie dann
Irgendwann ein
Wird vergehen
Wird vergessen
Oder bleibt als
Staub nur noch
In den Kleidern
Unsrer Seelen

© Hannes Hartl, 09. Oktober 2018

7 Kommentare

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik

7 Antworten zu “Mauer

  1. das mag ich. und die zeichnung dazu ist auch sehr gelungen. einen schönen tag wünsche ich dir und dass es dir gut geht.

  2. Ein sehr schönes Gedicht. Es drückt eine Hoffnung auf eine bessere Zukunft aus und so wird es sein. Transformation und der Staub verfliegt.

  3. Sehr schön, beides! Erinnert mich jetzt stark an The Wall/Pink Floyd …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.