Frühlingsnebel

Wie eine
Sanfte Decke
Legt sich
Der Nebelhauch
Auf den Schoß
Der Landschaft

Doch schon
Zeigt sich die
Erwachende Sonne
Um die
Hülle zu lüften

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Liebesschnipsel, Lyrik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.