Monatsarchiv: November 2015

Winterlichter

Einige Impressionen mit einem Handy aufgenommen und bearbeitet.

Stuttgarter Innenstadt am Morgen

Stuttgart am Morgen (Sepia-Effekt)

Einkaufszentrum in Pforzheim am Abend. Lichter von Laternen, Autos und Geschäften in der Dunkelheit

Einkaufszentrum am Abend (Sepia-Effekt)

Bahnhofsstraße in Pforzheim am Morgen. Baum mit Lichterkette. Im Hintergrund der Bahnhof hell beleuchtet.

Bahnhofstraße in Pforzheim am Morgen

Bauarbeiten an Gleis 1 des Pforzheimer Hauptbahnhofs. Bagger mit Anhänger und Arbeiter. Im Hintergrund der neue Busbahnhof.

Bauarbeiten an Gleis 1 des Pforzheimer Hauptbahnhofs

Die Tübinger Straße in Stuttgart am Morgen. Lichter eines Geschäfts.

Die Tübinger Straße in Stuttgart am Morgen

Ein Platz vor einer Kirche in Stuttgart am Morgen. Im Hintergrund ein altes Krankenhaus.

Ein Platz vor einer Kirche in Stuttgart am Morgen

Wegweiser vor dem Gerber-Einkaufszentrum in Stuttgart. Mit leuchtender Schrift.

Wegweiser vor dem Gerber-Einkaufszentrum in Stuttgart

Einkaufszentrum Gerber in Stuttgart am Morgen. Wechsel aus Licht und Dunkelheit.

Einkaufszentrum Gerber in Stuttgart am Morgen

Hinterlasse einen Kommentar

26. November 2015 · 7:07

Dunkelheitsbrecher

Der Winter kommt
Und mit Unmengen
Winzig kleiner Lichter
Treten wir
Der Dunkelheit entgegen

image

Und gerade jetzt
Sind es
Lichter der Hoffnung
Lichter der Stärke
Lichter gegen
Die Kälte der Winterluft
Die Kälte der Herzen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Lyrik

Sonnenexplosion

Der Tag
Verabschiedet sich
Mit einer Explosion
Der Sonne

image

Der purpurne Knall
Verteilt sich
Am Horizont
Hinter den Bäumen

Die Silhouetten
Zeichnen sich dunkel
Gegen das auslaufende
Blau des Himmels

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Lyrik

Ausflug im Innern

Die Musik
Schreit nach einer Sonnenbrille
Einem Motorrad
Dem Gefühl von Freiheit
Sich mit jeder Radumdrehung
Weiter vom Alltag
Zu entfernen
Und all die Sorgen
Wirbeln in der Staubwolke
Die man hinter sich lässt

Im Kopf
Kann man alles
Da braucht man
Keinen Führerschein
Kein Benzin
Kein Geld
Einmal Auszeit und Zurück
Nonstop und First Class
Zum Nulltarif

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Lyrik

Kopf voll leer

Nach einer langen Pause melde ich mich zurück.

Es gab zwar ein paar kleine Sachen, die ich geschrieben habe, die es aber nie auf den Blog geschafft haben.

Nun ein ganz kurzes Gedicht, das den Zustand gut beschreibt, den ich manchmal hatte, was Lyrik anbelangt.

 

Voll von losen Gedankensträngen

Die baumelnd von der Decke hängen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Lyrik